Das Spiel als Prinzip

Das Spiel und das Spielen als Prinzip, haben für die gesamte Kindergartenpädagogik zentrale Bedeutung. Spielen ist die Lebensform des Kindes. Im Spiel kann es seine Kräfte und Fähigkeiten entwickeln und entfalten und stellt somit die beste Lernmöglichkeit dar, wie z.B.: zur Persönlichkeitsentfaltung, zur Verarbeitung seiner Umwelterfahrungen und damit zur inneren Lebenssicherheit. Dabei stehen die Erzieherinnen den Kindern begleitend, unterstützend und fördernd zur Seite.